Startseite/Allgemein/After Wiesn
  • Teekuren bringen körperliche Fitness

After Wiesn

Ob im Süden mit dem Münchner Oktoberfest, auch als die ‚Wiesn‘ bekannt, oder im Norden der Freimarkt in Bremen: Die Jahreszeit der Volksfeste ist noch in vollem Gange. Aber vielleicht planen auch Sie, Ihrem Körper danach etwas Gutes zu tun? Egal ob eine Fastenkur oder vielleicht mehr sportliche Aktivität?

Wie wäre es mit dem Buchinger Heilfasten, einer F-X-Mayr Kur, einer Wasseranwendung oder vielleicht ein paar Yoga-Übungen?

Ob Heilfasten nach Buchinger oder eine Darmsanierung nach F-X-Mayr , Ziel ist eine intensive Darm- und Körperreinigung, begleitet von einer Bewusstwerdung des Ess-und Trinkverhaltens,  aber auch eine schonende Lebensweise.

Gerade Yoga bringt uns zu einem bewussteren Umgang mit der eigenen Psyche und trägt zur körperlichen und geistigen Fitness bei. Hier im Naturheilkunde-Ratgeber sind die wichtigsten Yogatraditionen wie Hatha Yoga oder Kundalini Yoga kurz beschrieben.

Zur Unterstützung der Stoffwechseltätigkeit und der Ausscheidung von Schlackenstoffen seien noch die Phytotherapie, z.B Kräutertees und Hydrotherapie  empfohlen. Die Wasseranwendungen einer Hydrotherapie sind vielen als Kneippsche Güsse oder Wassertreten geläufiger. Die Temperaturreize mit denen hier gearbeitet wird fördern die Durchblutung, regen den Kreislauf und den Stoffwechsel an und steigern die Abwehrkräfte. Probieren Sie es aus! Sie werden begeistert sein!

Sehr zum empfehlen ist die ‚Wasser Roas‚ in Wayregg am Attersee. Dieser Themenwanderweg widmet sich dem Thema Wasser und den Anwendungen von Sebastian Kneipp! Ein wirklich erfrischendes Erlebnis!

Blogbild © Kathleen Rekowski  / Fotolia.com