Taiji & Qi Gong

Taiji und Qigong sind zwei sehr ähnliche Bewegungstherapien, die aus der Traditionellen Chinesischen Medizin stammen. Ziel ist, den Fluss der Lebensenergie (genannt Chi oder auch Qi) zu fördern. Durch die exakte Ausführung langsamer Bewegungsfiguren werden Atmung, Gelenke, Muskeln, Sehnen und ein aktives Körperbewusstsein trainiert. Dabei geht es weniger um einen hohen Krafteinsatz, sondern mehr um eine stärkende, meditative Entspannung von Körper und Geist. Meist erfolgt die Therapie in Kombination mit Akupunktur, da die Bewegungen den Effekt der Akupunktur unterstützen können.