Startseite/Diagnostik/Technische Diagnostik/Elektromagnetischer Bluttest

Elektromagnetischer Bluttest

Für dieses Diagnoseverfahren wird lediglich ein Tropfen Blut benötigt. Der Testverlauf beginnt mit einer Gegenüberstellung der energetisch potenzierten Blutprobe mit verschiedenen Testsubstanzen, beispielsweise Toxine, Allergene, Pilze, Schwermetalle oder Krankheitserregern. Erfolgt eine Resonanz elektromagnetischer Schwingungen, wird von dem Vorkommen der Substanz im Körper des Patienten ausgegangen. Somit lässt sich eine Aussage über Art und Ausmaß einer Erkrankung treffen.