Startseite/Diagnostik/Technische Diagnostik/Beckenboden-EMG (Beckenbodenelektromyographie)

Diagnostik mittels Beckenboden-EMG

Beckenboden-EMG (Beckenbodenelektromyographie)

Mittels Elektroden wird hierbei gemessen, ob die elektrischen Potentiale, die zum Anspannen der Beckenbodenmuskulatur notwendig sind, ausreichen.

Es lassen sich Rückschlüsse auf Nervenschädigungen und Lähmungen ziehen. Diese können auch eine Ursache für Probleme mit dem Harnlassen oder Inkontinenz sein.