Diagnostik 24 Stunden Sammelurin

24h Sammelurin

Der Patient sammelt den gesamten Urin innerhalb von 24h in einem Gefäß, das er kühl aufbewahrt, um das Wachstum vorhandener Erreger zu bremsen.

Der 24h-Sammelurin ist vor allem interessant, wenn der Verdacht auf schwerwiegende Stoffwechselerkrankungen (z.B. Diabetes mellitus, M.Wilson oder Nierenschaden) besteht.

Über diesen Zeitraum lassen sich dann präzisere Aussagen zu dem Problem oder Entscheidungen zu weiterführenden Untersuchungen treffen.